Karls
Webreferenz
Seite

Sam der Diabetiker

rauf
rauf
runter
but

Wie bei Menschen auch, ist es möglich das auch Haus-

tiere an Diabetes erkranken.

Zur Behandlung wird in diesem Falle Insulin gespritzt.

Die richtige Menge muss individuell genau ermittelt werden.

Im Allgemeinen geschieht dies durch Blutabnahme

und Feststellung des Glucosegehaltes im Blut.

Leider sind Tiere nicht begeistert von einer Blut-

abnahme und es kann deshalb Probleme geben.

Es ist mir gelungen eine alternative Untersuchungs-

methode zu entwickeln, bei der der Wasserverbrauch des Tieres mit der gespritzten Insulinmenge korreliert wird.

Wie diese Methode funktioniert, kann im nachfolgenden angesehen werden.


Bevor Sie mit der Ausführung beginnen , lesen Sie sich am besten diese Seite gründlich durch.


Karl Hebenstreit


Sam spricht selbst !

Wasserverbrauch ml pro Tag gegen Insulin / 12 Stunden.

insulin vs. h2o